Freunde der Staßfurter
Rundfunk- und Fernsehtechnik e.V.

Das Nipkow - Patent von 1884

04.01.2020

Am heutigen Tag wurde die Ausstellung um ein weiteres Exponat zur Veranschaulichung der technischen Entwicklung des Fernsehens bereichert. Es handelt sich um ein Modell mit dem die Funktionsweise der Bildzerlegung, Übertragung und Bildaufbau mittels spiralförmig gelochter, rotierender Scheiben praktisch vorgeführt werden kann. Dieses Prinzip beruht auf der Patentschrift „Elektrisches Teleskop“ von dem Erfinder Paul Nipkow aus dem Jahr 1884 und wurde von ca. 1925 bis 1931 für die Übertragung bewegter Bilder genutzt.
Die Senderseite wird mit einer bemalten Transparentfolie bestückt und durch Drehung an einer Kurbel erscheinen in dem Sichtfenster auf der Empfängerseite in Abhängigkeit von der Drehzahl zuerst veränderliche Lichtpunkte, dann einzelne Bildzeilen bei etwa 3 Umdrehungen pro Sekunde (entspricht ca. 12,5 Bilder pro Sekunde) ein vollständiges Abbild der bemalten Folie.
Hergestellt wurde der detailgetreue, präzise und aufwändige Nachbau des Models vom Vereinsmitglied Gerald Gauert.

Freunde der Staßfurter Rundfunk- und Fernsehtechnik e.V. Öffnungszeiten Kontakt
Löderburger Strasse 73 Besuch der Ausstellung nach Anmeldung telefonisch oder per Mail Telefon: 03925 289280
39418 Stassfurt Montag – Freitag 09:00 – 12:00 Uhr E-Mail: info@rft-verein-stassfurt.de
Jeden 1. Samstag im Monat 09:30 – 12:00 Uhr
Weitere Besuchstermine nach Vereinbarung!